Histolith Trass-Kalkputz

Kalkputz mit Suevit-Trass für außen und innen

Verwendungszweck

Geeignet als Unter-/Oberputz zum Verputz von Mauerwerk für außen und innen.

Eigenschaften

  • Korngröße 0-4 mm
  • Mörtelgruppe P II a
  • Druckfestigkeit > 2,0 N/mm2
  • Hoch wasserdampfdurchlässig µ ca. 10
  • Frostbeständig
  • Hand- und maschinenverarbeitbar

Materialbasis

Trasskalk und mineralische Zuschläge nach DIN EN 13139.

Verpackung/Gebindegrößen

30 kg Sack, Silo auf Anfrage

Farbtöne

Hellgrau

Lagerung

Trocken mind. 12 Monate ab Herstelldatum, 12 Monate chromatarm.

Eignung gemäß Technischer Information Nr. 606 Definition der Einsatzbereiche

innen 1innen 2innen 3außen 1außen 2
+++++
(–) nicht geeignet / (○) bedingt geeignet / (+) geeignet

Geeignete Untergründe

Geeignet für Mauerwerk nach DIN 1053.
Nicht geeignet für feuchtes und salzbelastetes Mauerwerk.
DIN 18550, VOB Teil C DIN 18350 beachten.

Untergrundvorbereitung

Der Untergrund muß fest, tragfähig, frostfrei sowie frei von haftmindernden Substanzen sein. Unterputze müssen gut abgebunden und aufgerauht sein. Untergrund gründlich reinigen. Saugende Untergründe vornässen (matt feucht). Spritzbewurf aus Histolith® Trass-Vorspritzputz halbdeckend aufbringen und bis zur Helltrocknung erhärten lassen.

Materialzubereitung

  • Histolith® Trass-Kalkputz von Hand oder auch mit allen gängigen Putzmaschinen verarbeiten
  • Wasserbedarf: ca. 7 l/Sack
  • Verarbeitungszeit: ca. 120 Minuten

Auftragsverfahren

Material auf den vorbereiteten Untergrund in einer Dicke von 15–20 mm aufbringen, Oberfläche nach dem Anziehen aufrauhen. Nach ausreichender Trockenzeit kann eine zweite Putzlage mit dem gleichen Material aufgetragen werden.
Die mittlere Schichtdicke muß außen 20 mm (zulässige Mindestdicke 15 mm) und innen 15 mm (zulässige Mindestdicke 10 mm) betragen.
Soll eine gefilzte Oberfläche erstellt werden, kann nach ausreichender Trockenzeit Histolith Feinputz oder Histolith  Renovierspachtel aufgetragen und gefilzt werden.

Beschichtungsaufbau

Im Außenbereich ist eine Beschichtung notwendig. Beschichtung nur mit hoch wasserdampfdurchlässigen Farben, empfohlen werden Histolith® Dispersionssilikatfarben und Histolith® Kalkfarben.

Verbrauch

Ca. 1,4 kg/m2 pro mm Schichtdicke.
Exakte Werte sind durch Arbeitsproben am jeweiligen Objekt zu ermitteln.

Verarbeitungsbedingungen

Verarbeitungstemperatur:
Temperatur bei der Verarbeitung für Umluft und Untergrund ≥ +5 °C
Nicht bei direkter Sonneneinstrahlung, Regen oder starkem Wind verarbeiten oder die Flächen entsprechend schützen.

Trocknung/Trockenzeit

Vor nachfolgenden Arbeitsgängen eine Standzeit von 1 Tag pro 1 mm Schichtdicke einhalten. Während der Trockenzeit sind die behandelten Flächen vor raschem Austrocknen zu schützen.

Werkzeugreinigung

Sofort nach Gebrauch mit Wasser.
Alle in der Praxis vorkommenden Untergründe und deren Vorbereitung können in dieser Druckschrift nicht abgehandelt werden.
Sollen Untergründe bearbeitet werden, die hier nicht aufgeführt sind, ist es erforderlich, mit uns oder mit unseren Außendienstmitarbeitern Rücksprache zu halten. Wir sind gerne bereit, Sie objektbezogen zu beraten.

Gefahrenhinweise/Sicherheitsratschläge (Stand bei Drucklegung)

Konform EU-Richtlinie

Nur für gewerbliche Verwendung


H318 Verursacht schwere Augenschäden.
H315 Verursacht Hautreizungen.

P260 Staub nicht einatmen.
P262 Nicht in die Augen, auf die Haut oder auf die Kleidung gelangen lassen.
P281 Vorgeschriebene persönliche Schutzausrüstung verwenden.
P305 + P351 + P338 BEI KONTAKT MIT DEN AUGEN: Einige Minuten lang behutsam mit Wasser spülen. Eventuell vorhandene Kontaktlinsen nach Möglichkeit entfernen. Weiter spülen.
P313 Ärztlichen Rat einholen/ ärztliche Hilfe hinzuziehen.
P301 + P330 + P331 BEI VERSCHLUCKEN: Mund ausspülen. KEIN Erbrechen herbeiführen.
P315 Sofort ärztlichen Rat einholen/ ärztliche Hilfe hinzuziehen.

Enthält: Calciumdihydroxid, Zement, Portland-, Chemikalien. Kann eine allergische Reaktion hervorrufen.

Entsorgung

Nur restentleerten Sack (rieselfrei) zum Recycling geben. Ausgehärtete Materialreste als gemischte Bau- und Abbruchabfälle entsorgen.

Giscode

ZP1

Nähere Angaben

Siehe Sicherheitsdatenblatt

KundenServiceCenter

DAW Belgium bvba

Tel.: (+32) (0)11 60 56 30

Fax: (+32) (0)11 52 56 07

E-mail: info-tech@daw.be

www.caparol.be